Debütkonzert Matheus Ferrari Pereira

„Sehr geehrte Freunde der Kreismusikschule Cochem-Zell,

am letzten Sonntag, den 31.10.2021, hatte ich die tolle Möglichkeit mit meiner Duopartnerin, Pauline Kopp, ein Konzert im Kapuzinerkloster zu geben.

Von Anfang an hat mir dieses Konzert sehr viel bedeutet, da ich das Vertrauen der Kreismusikschule in mich bei jeder Entscheidung sehen konnte. Sowohl bei der Auswahl vom Programm bis zu dem Behalten des Gebäuden Schlüssels für die letzten Stunden vor dem Konzert. Ich bin sehr froh eine unkomplizierte und großartige Atmosphäre bei der Arbeit zu haben. Deswegen nochmal einen großen „Vielen Dank!“ an Frau Stolber und Herrn Seliger für die große Hilfe bei der Organisation.

Bei dem Konzert konnten Pauline und ich ein buntes Programm spielen, bei dem unterschiedliche Charaktere zu hören waren, aber alle haben das Publikum direkt angesprochen. Unser Ziel war dem Publikum verscheiden Gefühlsimpulse zu geben, damit sie sich näher zu der Musik fühlen könnten. Es ist uns gelungen und das positive Feedback konnten wir schon während des Konzerts vom Publikum erfahren. Für einen Künstler gibt es nichts Besseres als beim Spielen Freude für sich und für das Publikum bringen zu können.

Die Zukunft bringt uns viele Konzerte. Im Dezember haben wir schon unser nächstes. Vielleicht treffen sich Cochem und unser künstlerischer Weg demnächst nochmal. Wir freuen uns sehr auf einem Wiedersehen und auf einem Wiederhören.

Mit freundlichen Grüßen,
Matheus Ferrari Pereira“

1 2